3 mögliche Gründe, warum Sie Absagen erhalten

Bekommen Sie Absagen auf Ihre Bewerbungen und wissen nicht, warum? Hier sind Gründe, warum es bei Ihnen bis jetzt vielleicht nicht geklappt hat.

Der Lebenslauf ist das Herzstück jeder Bewerbung.  In der Tat ist er der Schlüssel, der Ihnen HILFT, die Tür zum Vorstellungsgespräch zu öffnen. Ich betone HELFEN, da Sie in der Regel durch einen Lebenslauf alleine keinen neuen Job bekommen. Sie werden mit einer guten Bewerbung zu einem    Vorstellungsgespräch eingeladen, bei dem Sie dann das Unternehmen von sich überzeugen müssen. Wenn jedoch der Lebenslauf nicht dessen entspricht, was sich der Personalverantwortliche erwartet, landet Ihr Lebenslauf noch vor dem Jobinterview auf dem Absagestapel.

1. Ihre Bewerbung kommt nicht durch die erste Scanning-Runde

Keine Einladung zum Vorstellungsgespräch? Abhilfe schaffen!

Wenn Bewerbungen für einen ausgeschriebenen Job zum ersten Mal angesehen werden, suchen Personalmanager nach sog. “Keywords” oder “Keyphrases”, also Wörter oder Phrasen, die Qualifikationen beschreiben, die benötigt werden (siehe Ausschreibung) und die ein Kandidat mitbringen sollte (ersichtlich auf Ihrem Lebenslauf).

Erklären Sie also in Ihrem Lebenslauf, was Sie in vorangegangenen Jobs wirklich gemacht haben und passen Sie die Umschreibung dem Wording der Jobanzeige an.

2. Individualität

Sie haben also nun einen Lebenslauf, der die angepassten Phrasen beinhaltet und haben es vielleicht durch die erste Runde geschafft. Schon einmal Gratulation dazu! Das war jedoch nur die halbe Miete. Ihr Lebenslauf muss nicht nur Sie repräsentieren, sondern auch auf das Unternehmen abgestimmt sein, auf das Sie sich bewerben.

Das Internet bietet viele Quellen, wo man sich gute Lebenslaufvorlagen herunterladen kann. Das ist völlig in Ordnung, wenn Sie das machen, jedoch sollten Sie dem Lebenslauf eine persönliche Note verpassen und auf das Unternehmen anpassen. Recherchieren Sie die Kultur und die Werte, die das Unternehmen ausmachen und passen Sie Ihren Lebenslauf dahingehend an.

3. Sie verfügen über zu wenig Berufserfahrung

Vielleicht können Sie nicht alle Anforderungen, die das Unternehmen an den Position hat, erfüllen. Das ist nicht schlimm, wenn Sie mit anderen Projekten und ähnlichen Aufgaben von sich überzeugen können. Listen Sie also Projekte und Erfolge auf, die im engen oder weiten Sinn mit der zukünftigen Aufgabe zu tun hat. Zeigen Sie dem Unternehmen, was Sie bereits geschafft haben und machen Sie den Unterschied.

Fazit

  • Fügen Sie Keywords und Keyphrases in Ihren Lebenslauf ein. Finden Sie diese in der Stellenanzeige oder auf der Website des Unternehmens
  • Heben Sie Ihre eigenen Werte heraus und passen Sie diese auf die gelebte Kultur des Unternehmens an.
  • Legen Sie den Fokus auf Ihre bisherigen Erfolge.

Eine große kostenlose Auswahl Lebenslaufvorlagen gibt’s auf www.lebenslaufvorlagen.at

Videotrainings für Bewerber*innen und Recruiter*innen gibt’s auf LinkedIn Learning!

Hier helfen Dir die Profis von Jobweiser bei der Erstellung Deiner Bewerbungsunterlagen!

Und falls Du doch alles selbst machen willst, schau mal in das Buch Nimm mich! Beruflich durchstarten mit einer herausragenden Bewerbung!

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren: