Yoga am Arbeitsplatz: machen Sie mal Pause!

Fitnesswahn hin und Superfood her – von den neuesten Trends kann man halten was man will, eines ist aber sicher und unumstritten: Bewegung tut Körper und Psyche gut!

Sie hilft, sich nachhaltig im eigenen Körper wohl zu fühlen und sein Leistungsvermögen zu steigern. Passend zum heutigen „International Day of Yoga“ und gleichzeitigem Sommerbeginn haben wir für Sie eine Anleitung für die wohl bekannteste Yoga-Übung zum Ausprobieren:

Der Sonnengruß:

  1. Beide Hände vor den Brustkorb nehmen und ausatmen
  2. Einatmen, dabei beide Arme nach oben strecken, Schultern und Schulterblätter zusammenführen, Po anspannen
  3. Ausatmen, Oberkörper nach unten beugen und mit den Händen den Boden berühren
  4. Einatmen, dabei das linke Bein nach hinten strecken und den Fuß aufsetzen. Das rechte Bein strecken, Oberkörper aufrichten
  5. Atem anhalten und auch das zweite Bein nach hinten stellen, die Arme sind durchgedrückt
  6. Ausatmen, dabei Stirn und Brust den Boden berühren lassen
  7. Einatmen, dabei den Oberkörper anheben
  8. Ausatmen und mit dem Becken hochkommen, die Ferse auf den Boden pressen, die Arme sind durchgedrückt
  9. Einatmen, dabei rechten Fuß nach vorne stellen, Arme vom Boden lösen und nach hinten strecken
  10. Ausatmen und dabei auch mit dem linken Fuß nach vorne kommen, die Beine durchstrecken, die Hände auf dem Boden
  11. Einatmen, beide Arme über den Kopf strecken
  12. Ausatmen und beide Arme zur Hüfte führen. Sonnengruß wiederholen, dabei zuerst das rechte Bein nach hinten strecken. Übung insgesamt dreimal absolvieren, um die Muskeln aufzuwärmen.

Durch diese Übung wird das Herz-Kreislauf-System angeregt und die Muskeln aufgewärmt. Außerdem wird der gesamte Körper harmonisiert und gibt Selbstvertrauen! Namaste!

Wollen Sie wissen, welche Yoga-Art zu Ihnen passt? Lesen Sie diesen Artikel mit Illustrationen von der talentierten Beth Walrond, die das Buch “So schmeckt die Welt” geschrieben und illustriert hat.

Mehr Infos zu Bewerbungen?


Eine große kostenlose Auswahl Lebenslaufvorlagen gibt’s auf www.lebenslaufvorlagen.at

Videotrainings für Bewerber*innen und Recruiter*innen gibt’s auf LinkedIn Learning!

Hier helfen Dir die Profis von Jobweiser bei der Erstellung Deiner Bewerbungsunterlagen!

Und falls Du doch alles selbst machen willst, schau mal in das Buch Nimm mich! Beruflich durchstarten mit einer herausragenden Bewerbung!

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren: